Gold fällt auf mehrtägige Tiefststände um das Niveau von 1325 USD

Gold war immer noch in einem rückläufigen Trend, eine Reihe niedrigerer Hochs und Tiefs bildete einen Abwärtstrendkanal. Er wird für eine Weile inaktiv sein, aber die Bergleute bieten ihm möglicherweise eine mächtigere Geschäftsmöglichkeit. Derzeit bewegt er sich zwischen einem Widerstand von 1200 USD und einer Unterstützung von 1180 USD, und es ist überraschend, dass er mehrere Tage lang in einem so engen Bereich handelt. Es entgeht auch dem „Fluch des Dezembers“, und da der Goldpreis im Laufe des Steuerplans leicht nachlässt, empfehle ich, die Gelegenheit zu nutzen, Gold jetzt zu kaufen, und zwar während eines möglicherweise kurzen Rückzugs, bevor es signifikant zunimmt. In den vergangenen Tagen war Gold unter das Schlüsselniveau von 1200 USD zurückgegangen, nachdem es kürzlich auf ein Maximum von drei Wochen über 1205 USD gestiegen war. Bis dahin oder sogar während einer Korrektur oder Krise dürfte es darunter leiden zu einem späteren Zeitpunkt umgruppieren. Unserer Meinung nach muss Gold in einem Bullenmarkt besser abschneiden als der Aktienmarkt.

Anscheinend nicht bewegt von dem störenden Geschäftsbericht, steckt das Gold bislang immer noch im technischen Verkauf, der am vergangenen Freitag begann. Es hat seinen stetigen Rückgang von Intraday-Hochs um den Bereich von 1330 USD ausgeweitet und befindet sich derzeit am unteren Ende seiner täglichen Handelsspanne. Er blieb zusammen mit dem Dollar stabil und wurde für nur 1322 bis 1324 Dollar ausgehandelt. Er wurde von den langen Sicherheitsräumen und vom Anstieg des DX (auf 90,31) gedrückt. Derzeit liegt sie im Bereich von 1334 USD, um den Mittelpunkt des Bereichs von 1310 USD bis 13165 USD. Sie lag weiterhin über 1305 USD, dem für das Jahr am 5. März festgelegten Minimum und über dem psychologisch wichtigen Niveau von LETZTER BERICHT Gold erholte sich von seinen Tiefstständen am Tag und schloss den Tag bei 1323 USD.

Gold Goldpreise kehrten schnell zurück, nachdem sich ein Doppeldachmuster und US-Aktien gebildet hatten. UU Ihre jüngsten Gewinne steigen weiter an. Sie waren auf einen Rückschlag vorbereitet, nachdem die letzten Sessions die beste Erholung seit 2016 erlebten. Die Preise für Gold und Silber haben uns alle in Atem gehalten, während ihre Richtung unbestätigt bleibt, sagte Julian Phillips, Mitbegründer von Gold Forecaster. Der Goldpreis fiel ab Mitte April um rund 100 USD, ab Mitte Juni um rund 50 USD. Technisch gesehen schlossen die Preise für August-Gold-Futures näher an der Sitzung am Dienstag.

Mit einem Minimum von 1273 USD und einem Marktrückgang über 1276 USD löste der Markt für die nächste Woche ein wöchentliches Goldkaufsignal aus. Bären des Goldmarktes haben jetzt den kurzfristigen technischen Vorteil. Der Goldbullenmarkt hat sich sehr gut entwickelt.

Der Markt fiel unter den Durchschnitt zurück, um ein und zwei Level zu kaufen, wobei der Algorithmus uns anwies, die Short-Positionen bei 1276 bis 1264 USD abzudecken. Wenn er unter dieses Ziel zurückfällt, aktiviert er die Ziele im Er kauft einen und kauft zwei Nachfragestufen bei 1276 $ und 1264 $. Bevor er schloss, wechselte er für 400 Punkte zu Rot und erholte sich wieder. Der Goldmarkt erlebte einen großen Aufschwung. Harmony Mining hat den klassischen Entwicklungen des Angebots zwar nicht so viel Aufmerksamkeit geschenkt, meldete jedoch eine bessere Betriebsleistung in den südafrikanischen Werken, was als negativ angesehen werden könnte. Der Bärenmarkt für Gold war für viele Analysten überraschend.

About the Author